search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Wie erleben platzierte Vorschulkinder die Zugehörigkeit zu ihren komplexen Beziehungswelten? Forschen mit dem Geschichtenstammverfahren der MacArthur Story Stem Battery
Author
SourceHedderich, Ingeborg [Hrsg.]; Reppin, Jeanne [Hrsg.]; Butschi, Corinne [Hrsg.]: Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. 2., durchgesehene Auflage. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 299-313
Edition2., durchgesehene Auflage
Document
License of the document Lizenz-Logo 
Keywords (German)Vorschulalter; Frühpädagogik; Elementarbereich; Kind; Gruppenzugehörigkeit; Methode; Wahrnehmung; Pflegekind; Heimkind; Fremdplatzierung; Bezugsperson; Soziale Kompetenz; Psychisches Befinden; Vorstellung ; Pädagogische Psychologie; Lebenswelt; Narration; Empirische Forschung; Fragebogenerhebung; Interview; Biografische Methode; Schweiz
sub-disciplineEducational Psychology
Early Childhood Education and Care
Document typeArticle (from a serial)
ISBN978-3-7815-2454-5; 978-3-7815-5895-3
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Beitrag bietet forschungsethisch relevante Einblicke in die Forschungspraxis, indem der Beschreibung von Aspekten der Information der Kinder (vor und nach der Erhebung), der Einverständniseinholung bei den sorgeberechtigten Personen, der ‚Vergütung‘ der Beteiligung oder der Frage nach der Möglichkeit der Trennung von Motivierung und Beeinflussung Raum gegeben wird. Dieses Forschungsprojekt wendet sich der Möglichkeit der Rekonstruktion von Wahrnehmungen von jungen Kindern in vulnerablen biografischen Situationen zu. Es untersucht die empfundene Zugehörigkeit von Kindern, die aus Gründen des Schutzes ihrer psychischen und körperlichen Integrität ihre Herkunftsfamilie verlassen mussten und in Pflegefamilien leben. Der im Beitrag beschriebene forschungsmethodische Zugang, um das Zugehörigkeitserleben rekonstruieren zu können, ist das Geschichtenstammverfahren. (DIPF/Orig.)
is part of:Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen
additional URLsDOI: 10.35468/5895-19
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication22.06.2021
CitationMögel, Maria: Wie erleben platzierte Vorschulkinder die Zugehörigkeit zu ihren komplexen Beziehungswelten? Forschen mit dem Geschichtenstammverfahren der MacArthur Story Stem Battery - In: Hedderich, Ingeborg [Hrsg.]; Reppin, Jeanne [Hrsg.]; Butschi, Corinne [Hrsg.]: Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. 2., durchgesehene Auflage. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 299-313 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-222630 - DOI: 10.25656/01:22263
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)