search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Die Abgrenzung zum beruflichen Schulwesen. Ein Grundproblem der Didaktik der Wirtschafts- und Arbeitslehre in der Hauptschule
Author GND-ID
SourceScheuerl, Hans [Hrsg.]: Erziehungswissenschaft. Bildungspolitik. Schulreform. Bericht über den Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 12. - 15. April 1970 in der Kongresshalle in Berlin. Weinheim ; Berlin ; Basel : Beltz 1971, S. 179-191. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 9)
Document  (1.031 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Berufsbildung; Berufsbildende Schule; Berufsbildendes Schulwesen; Allgemein bildendes Schulwesen; Hauptschule; Abgrenzung; Didaktik; Wirtschaftslehre; Arbeitslehre; Pflicht; Schuljahr; Diskussion; Entwicklung
sub-disciplineVocational Education and Training
Contributors (corporate)Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Document typeArticle (from a serial)
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
is part of:Erziehungswissenschaft. Bildungspolitik. Schulreform. Bericht über den Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 12. - 15. April 1970 in der Kongresshalle in Berlin
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.09.2021
CitationHüttner, Manfred: Die Abgrenzung zum beruflichen Schulwesen. Ein Grundproblem der Didaktik der Wirtschafts- und Arbeitslehre in der Hauptschule - In: Scheuerl, Hans [Hrsg.]: Erziehungswissenschaft. Bildungspolitik. Schulreform. Bericht über den Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 12. - 15. April 1970 in der Kongresshalle in Berlin. Weinheim ; Berlin ; Basel : Beltz 1971, S. 179-191. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 9) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-232939 - DOI: 10.25656/01:23293
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)