search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitleFörderung der Elternkompetenz durch Triple P-Elterntrainings
Authors ; ; ; ;
SourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 8, S. 676-690 ZDB
Document
Keywords (German)Erziehungsstil; Fertigkeit; Mutter; Vater; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Eltern; Mensch; Therapie; Programmevaluation; Elterntraining; Ergebnis; Prävention
sub-disciplineEducational Psychology
Document typeArticle (journal)
ISSN0032-7034
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):In einer randomisierten Kontrollgruppenstudie wurden die Effekte der Teilnahme an einem Triple P-Elterntraining auf die Erziehungskompetenz untersucht. Insgesamt 280 Familien wurden per Zufall der Experimental- oder der Kontrollgruppe zugewiesen. Nach einer Prä-Messung nahm die Experimentalgruppe an einem Triple P-Elterntraining teil. Sechs bzw. zwölf Monate nach der Prä-Messung erfolgte die Post- bzw. Follow-Up-Untersuchung. Bei den Müttern zeigte sich eine Verbesserung der Erziehungskompetenz in der Experimentalgruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe (weniger dysfunktionales, mehr positives Erziehungsverhalten). Bei den Vätern war ein Interventionseffekt nicht feststellbar, allerdings nahmen auch nur wenige Väter, und diese meist unregelmäßig, an dem Training teil. (ZPID)
other articles of this journalPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2007
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication01.01.2011
Suggested CitationNaumann, Sebastian; Kuschel, Annett; Bertram, Heike; Heinrichs, Nina; Hahlweg, Kurt: Förderung der Elternkompetenz durch Triple P-Elterntrainings - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 8, S. 676-690 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-30595
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)