search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Jugendforschung als soziales Feld und als Erfahrung von Biografie und Generation. Für Helmut Fend
Author
Other contributors (e.g. editor)Fend, Helmut [gefeierte Person]
SourceZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 26 (2006) 2, S. 189-205 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Jugendforschung; Festschrift; Lebenslauf; Wissenschaftler; Deutschland
sub-disciplineSocial Work and Social Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0720-4361; 1436-1957
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Verfasser beschreitet in seiner Würdigung Helmut Fends einen Weg, der mit dem methodischen Repertoire der Biographie-, Lebenslauf- und Generationenforschung zu tun hat, das er reflexiv auf einen Akteur der Jugendforschung anwendet. Er gibt einen Überblick über den Lebenslauf und die wissenschaftliche Arbeit Fends, den er als einen "passionierten Empiriker und theoretischen Interpreten adoleszenter Entwicklung" würdigt. Mit seiner "Entwicklungspsychologie des Jugendalters" erhebt Fend - so der Verfasser - den Anspruch, "Erneuerer und Baumeister einer künftigen Disziplin Jugendforschung" zu sein. Desweiteren fragt der Verfasser danach, welche persönlichen Erfahrungen Helmut Fend aus seiner Jugendzeit in sein "Projekt Jugendforschung" einbringt. Helmut Fend wird der Einschätzung des Verfassers zufolge einmal als "der maßgebende Empiriker und Interpret eines erweiterten schulischen Bildungsmoratoriums in die Geschichtsschreibung der Jugend eingehen". (ICE2)
other articles of this journalZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation Jahr: 2006
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication14.06.2012
CitationZinnecker, Jürgen: Jugendforschung als soziales Feld und als Erfahrung von Biografie und Generation. Für Helmut Fend - In: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 26 (2006) 2, S. 189-205 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-56486 - DOI: 10.25656/01:5648
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)