search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Ökologische Pädagogik - Perspektiven und Widerstände
Author
SourceZeitschrift für Entwicklungspädagogik 11 (1988) 2, S. 21-26 ZDB
Document  (433 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Pädagogik; Umweltpädagogik; Umweltbildung; Ökologie; Natur; Mensch; Lernen; Entwicklung; Gesellschaft; Politik; Bewegung <Pol>; Hindernis; Institution; Macht; Herrschaft; Kontrolle; Wissenschaft; Zivilisation; Regression; Krise; Aufklärung <Information>; Liberalismus; Kritik
sub-disciplineEnvironmental Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0175-0488
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Ökologische Pädagogik läßt sich als relativ neue Richtung der Pädagogik verstehen. Ihre Entwicklung steht in enger Verbindung mit den Aktivitäten der Bürgerinitiativ- und Ökologiebewegung, der Anti-AKW-Bewegung, der Friedensbewegung, der Bürger- und Menschenrechtsbewegung, der Frauenbewegung und der Dritte-Welt-Bewegung. Theoriegeschichtlich lassen sich Verbindungen zur kulturkritischen Pädagogik Rousseaus, zur Reformpädagogik, zur Waldorfpädagogik, zur Antipädagogik und zur Pädagogik der Bewußtmachung Paulo Freires feststellen. Welche Perspektiven eröffnet die ökologische Pädagogik? Und welche Widerstände ergeben sich bei dem Versuch, sie zu realisieren? (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Entwicklungspädagogik Jahr: 1988
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication12.01.2022
CitationBrunner, Reinhard: Ökologische Pädagogik - Perspektiven und Widerstände - In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik 11 (1988) 2, S. 21-26 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-65002 - DOI: 10.25656/01:6500
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)