search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Welche Folgerungen ergeben sich aus der rechtlichen Stellung von Pflichtschulen für eine Strukturreform der Sekundarstufe 1
Author
SourceForum E 45 (1992) 11-12, S. 21-23 ZDB
Document (formally revised edition)
Keywords (German)Schulsystem; Schulstruktur; Schulreform; Strukturreform; Schulrecht; Verfassungsrecht; Sekundarstufe I; Pflichtschule; Schulpflicht; Schulwahl; Schulbezirk; Zweigliedriges Schulwesen; Gymnasium; Sekundarschule; Deutschland-BRD
sub-disciplineOrganisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (journal)
ISSN0342-3077
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Der Autor spricht über ein Konzept für eine zweigliedrige Struktur der Sekundarstufe I, das Anfang 1992 vom Verband Bildung und Erziehung entwickelt wurde. Während er zunächst einen Überblick über die rechtliche Stellung der Pflichtschule gibt und sie erstens im Zusammenhang mit der Schulpflicht, zweitens im Zusammenhang mit der Regelung von Schulbezirken und drittens als institutionelle Garantie interpretiert, resümiert er schließlich, dass „sich aus der rechtlichen Stellung der Pflichtschule […] keine schwerwiegenden Hindernisse für die Einführung einer zweigliedrigen Sekundarstufe I mit Gymnasium einerseits, Sekundarschule andererseits ergeben. Nur in Bayern und im Saarland hat die institutionelle Garantie der neben Realschule und Gymnasium bestehenden Hauptschule zur Folge, dass die Sekundarschule als einzige neben dem Gymnasium vorgesehene Schulart den verfassungsrechtlichen Anforderungen nur dann entspräche, wenn sie in einen Realschul- und einen Hauptschulbildungsgang gegliedert wäre.“ (DIPF/ ssch)
other articles of this journalForum E Jahr: 1992
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication18.08.2009
Suggested CitationAvenarius, Hermann: Welche Folgerungen ergeben sich aus der rechtlichen Stellung von Pflichtschulen für eine Strukturreform der Sekundarstufe 1 - In: Forum E 45 (1992) 11-12, S. 21-23 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-6915
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)