search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Original TitleSprechen lehren und lernen im elementaren Französischunterricht. Unterricht aus der Perspektive von Beobachtern und Lernenden
Parallel titleTeaching and learning spoken French at elementary level. French teaching as seen from the perspective of the observers and the learners
Author
SourceSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 33 (2011) 2, S. 267-284 ZDB
Document
Keywords (German)Mündliche Kommunikation; Sprachkompetenz; Französischunterricht; Primarbereich; Fremdsprachenunterricht; Unterrichtsgestaltung; Lernerfolg; Lehr-Lern-Prozess; Schweiz
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Teaching Didactics/Teaching Languages and Literature
Document typeArticle (journal)
ISSN0252-9955
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Akzeptanz von Französisch als Schulfach hängt bei Lernenden in besonderem Masse von der Unterrichtsgestaltung und von Lernerfolgen im Bereich mündliche Kompetenzen ab. Das Projekt FRANZEL Guter Französischunterricht auf der Elementarstufe erforscht deshalb fremdsprachendidaktische Unterrichtsqualitäten zum Kompetenzaufbau. Im folgenden Artikel sind erste Antworten auf die brennende Frage zu erwarten, welche fachdidaktischen Lehr-Lernprozessmerkmale bei Französischlernenden einer 6. Primarschulklasse eine lernunterstützende Wirkung auf den Erwerb der Kompetenz Sprechen haben. Zur Beantwortung dieser zentralen Fragestellung sind drei Arbeitsfragen wegleitend, nämlich: Was macht guten Französischunterricht aus? Wie kann er erforscht werden? undWelche empirischen Beweise lassen sich erbringen? (DIPF/Orig.)
Abstract (English):Learners' acceptance of French as a school subject is largely dependent on lesson structure and learning success in oral competence. The project FRANZEL- Good French Teaching at Elementary Level explores the connection between the quality of foreign language teaching methodology and competence gain. This article presents the first answers to the central question which features of the teaching and learning process support the acquisition of oral competence for learners of French in 6th grade primary. Towards this focus, the following topics will be discussed: What constitutes good French teaching? How can it be researched? What empirical evidence can be provided? (DIPF/Orig.)
other articles of this journalSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2011
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication05.03.2014
Suggested CitationImgrund, Bettina: Sprechen lehren und lernen im elementaren Französischunterricht. Unterricht aus der Perspektive von Beobachtern und Lernenden - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 33 (2011) 2, S. 267-284 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-86196
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)