search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
Title
Studiengangentwicklung entlang zu differenzierender Bedarfe
Authors ;
SourceKlages, Benjamin [Hrsg.]; Bonillo, Marion [Hrsg.]; Reinders, Stefan [Hrsg.]; Bohmeyer, Axel [Hrsg.]: Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Opladen ; Berlin ; Toronto : Budrich UniPress Ltd. 2015, S. 175-191
Document
License of the document Lizenz-Logo 
Keywords (German)Studiengang; Hochschulentwicklung; Differenz; Heterogenität; Curriculumentwicklung; Bologna-Prozess; Hochschulreform; Lehr-Lern-Planung
sub-disciplineHigher Education
Document typeArticle (from a serial)
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):In der Rahmung von Bologna-Erklärung, Qualifikationsrahmen für Deutsche Hochschulabschlüsse und den länderspezifischen Hochschulgesetzen bleibt den Hochschulen ein Spielraum bei der Ausformung der Vorgaben. Die Planung und Organisation der Programme liegt aufgrund der Freiheit von Lehre und Forschung innerhalb der Hochschule in den Händen der Professor_innenschaft (vgl. Stifterverband 2014). In diesem Orientierungsrahmenbewegen sich die Studiengangentwicklungen und ihre Legitimationen, deren Resultate zuweilen vor allem seitens der Studierenden u.a. als nicht bedarfsorientiert kritisiert werden. Für Hanft (2010) ist diese Kritik berechtigt, da hierdurch Mängel der Studienreform offenbar werden, die u.a. aus der fehlenden Neustrukturierung und Bedarfsanpassung an die veränderten Studienbedingungen bestehen. Deswegen plädiert sie für eine stärkere Orientierung an den Zielgruppen der Studierenden, eine entsprechende Programmentwicklung und eine Ausrichtung von der Lehr- zur Lernorientierung, auch in Hinsicht auf die Berufsvorbereitung unter Verknüpfung von Studium und Berufserfahrung (ebd.). (...) Zu einer fachlichen Verortung und Diskussion werden im Folgenden daher relevante Diskurse aus Erwachsenenbildung und Sozialwissenschaft der Beschreibung der zielgruppenorientierten Studiengangentwicklung im Projekt PONTS vorangestellt. (DIPF/Orig.)
is part of:Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication13.11.2015
Suggested CitationKlages, Benjamin; Bonillo, Marion: Studiengangentwicklung entlang zu differenzierender Bedarfe - In: Klages, Benjamin [Hrsg.]; Bonillo, Marion [Hrsg.]; Reinders, Stefan [Hrsg.]; Bohmeyer, Axel [Hrsg.]: Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Opladen ; Berlin ; Toronto : Budrich UniPress Ltd. 2015, S. 175-191 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-114419
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)