Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelGleichwertigkeit heisst differenzierte Einheit
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 1 (1983) 3, S. 21-25 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Gleichwertigkeit; Differenzierung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In der letzten Nummer (2/1983) wurden an dieser Stelle Grundlagen, Schwierigkeiten und formal die Lösungswege des anfangs Juli erschienenen Berichtes „Die Ausbildung der Lehrer für die Sekundarstufe I" der "Arbeitsgruppe Sekundarstufe I" der EDK dargelegt (erschienen im Verlag Paul Haupt, Bern und Stuttgart). Die Arbeitsgruppe hat ein "prospektives Modell" entwickelt, das als interkantonaler Bezugsrahmen für Veränderungen in der Lehrerbildung für die Sekundarstufe I Gültigkeit bekommen soll. Der folgende Beitrag versteht sich als Fortsetzung des Artikels in der Juni-Nummer. Im Anschluss daran werden die aus dem Bericht gezogenen "Bildungspolitischen Konsequenzen" zitiert.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 1983
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
Empfohlene ZitierungBadertscher, Hans: Gleichwertigkeit heisst differenzierte Einheit - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 1 (1983) 3, S. 21-25 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-130622
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)