Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Die Anregung zur Kooperation im Rahmen von Fortbildungen: unterschiedliche Wege
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerbildung 26 (2008) 1, S. 64-71 ZDB
Dokument  (396 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsökonomie; Schule; Lehrerbildung; Fortbildung; Kooperation
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Aufsatz geht der Frage nach, wie Lehrerfortbildungen so gestaltet werden können, dass sie die Lehrkräfte zu einer Zusammenarbeit bei der Unterrichtsplanung und -reflexion anregen. Dazu werden Ergebnisse aus zwei Forschungsprojekten zur Unterrichtskonzeption Chemie im Kontext vorgestellt. In einer ersten Studie wollten wir die Lehrkräfte mit schriftlichen Leitfragen dazu anregen, stärker zusammenzuarbeiten; diese Intervention hatte aber keinen Effekt auf die Kooperation der Lehrkräfte. Als wirksamer erwies sich die Anregung zur Zusammenarbeit durch vorbereitende Besuche in den Fachgruppen der Schulen, die an den Fortbildungen teilnahmen. Aus unseren Befunden formulieren wir vier Merkmale, die bei der Gestaltung von Kooperationsanregungen beachtet werden sollten.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 2008
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
QuellenangabeGräsel, Cornelia: Die Anregung zur Kooperation im Rahmen von Fortbildungen: unterschiedliche Wege - In: Beiträge zur Lehrerbildung 26 (2008) 1, S. 64-71 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-136676 - DOI: 10.25656/01:13667
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)