Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Anmerkungen zur Positionierung von Beratung im Schulfeld
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerbildung 26 (2008) 2, S. 211-217 ZDB
Dokument  (145 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Professionalität; Beratung; Berufsberatung; Kompetenzentwicklung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Durch die Veränderungsdynamik im Bildungswesen wird die Thematik zentral, wie über kontinuierliches Lernen der Akteure im Arbeitskontext und kontinuierliches Lernen der Schule als Organisation Innovationen ermöglicht, Wissen aufgebaut und erweitert und letztlich Professionalität gestärkt werden kann. Beratung als fachlich eigenständige Unterstützungs- und Lernform setzt hier an. Der Artikel zeigt auf, was unter berufsbezogener Beratung zu verstehen ist, welche Beratungsformen in welchen Entwicklungsfeldern eingesetzt werden können und welche Qualifikationen Beraterinnen und Berater benötigen. Abschliessend wird die Beziehung von Beratung zu anderen Formen der Kompetenzentwicklung verdeutlicht.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 2008
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
QuellenangabeMäder, Karl: Anmerkungen zur Positionierung von Beratung im Schulfeld - In: Beiträge zur Lehrerbildung 26 (2008) 2, S. 211-217 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-136761 - DOI: 10.25656/01:13676
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)