Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKooperation im Lehrberuf als Verhaltensabsicht von Lehramtsstudierenden. Empirische Befunde zur Bedeutung von Einstellungen, subjektiven Normen und Fähigkeitsüberzeugungen
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 34 (2016) 2, S. 254-266
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehramtsstudent; Kooperation; Einstellung <Psy>; Verhalten
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In der Forschung zur Kooperation im Lehrberuf werden unter den personellen Bedingungen auf der individuellen Ebene Einstellungen und soziale Kompetenzen sowie berufsbezogene Normvorstellungen erfasst. In der vorliegenden Untersuchung wird auf der Basis einer Stichprobe von n = 827 Studierenden zum einen danach gefragt, in welcher Weise die personellen Bedingungen theoriebasiert miteinander in Beziehung gesetzt werden können, und zum anderen danach, in welchem Zusammenhang sie bereits bei Lehramtsstudierenden mit der Verhaltensabsicht, im Lehrberuf zu kooperieren, stehen.
Abstract (Englisch):Attitudes, social skills and job-related normative ideas are some of the topics of research projects that deal with the personal conditions of cooperation within teaching professions. This article focuses on the question as to how personal conditions relate to each other theoretically, and, based on a sample of n = 827 pre-service teachers, examines how these conditions correlate in students who already have the intention to cooperate in their forthcoming professional career.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2016
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.03.2018
Empfohlene ZitierungRothland, Martin: Kooperation im Lehrberuf als Verhaltensabsicht von Lehramtsstudierenden. Empirische Befunde zur Bedeutung von Einstellungen, subjektiven Normen und Fähigkeitsüberzeugungen - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 34 (2016) 2, S. 254-266 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-139486
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)