Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Entwicklung von Elementarschule und Gesellschaft im 19. Jahrhundert in England. Eine Problemstudie zur Aktualität des Pädagogen Robert Owen in der sozialhistorischen Bildungsgeschichte
ParalleltitelDevelopment of elementary education and society in England in the 19th century
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 27 (1981) 4, S. 595-612 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsforschung; Bildungspolitik; Bildungsreform; Schule; Schulsystem; Schulgeschichte; Schulentwicklung; Schulorganisation; Geschichte <Histor>; Gesellschaft; Industriegesellschaft; Arbeiterklasse; Sozialgeschichte; Sozialpolitik; Reform; Owen, Robert; 19. Jahrhundert; England
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In der Auseinandersetzung mit dem komplexen Zusammenhang von Elementarschulentwicklung und industriegesellschaftlicher Realität in England konzentriert sich der Beitrag auf die reformerische Schlüsselstellung Robert Owens im 19. Jahrhundert. Der entscheidende Ausgangspunkt ist dabei, daß Owens New Lanarker Bildungsprogramme von 1812 bis 1820 nicht nur die Grundlegung der modernen nursery infant education und Elementarbildungsreform enthielten, sondern gleichermaßen einen Neuanfang für spätere Arbeiter und Nationalbildungsreformbestrebungen setzten. Aus diesem Blickwinkel stellt sich der Beitrag die Aufgabe, Owens Losüngsversuche zur Reorganisation des englischen Schulwesens im gesamtgesellschaftlichen Erklärungszusammenhang einer mehrdimensionalen Bedingungs- und Wirkungsanalyse von pädagogischer Emanzipation des Fabrikproletariats und Reformverhinderungsphänomenen aufzuschlüsseln. Als Ziel der Untersuchung wird angestrebt, sowohl den ständischen Bildungskonservativismus in seinen wesentlichen Grundzügen herauszuarbeiten als auch das Monitorialsystem als restaurativen Schultypus zu erschließen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1981
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.03.2021
Empfohlene ZitierungHoffmann, Klaus: Entwicklung von Elementarschule und Gesellschaft im 19. Jahrhundert in England. Eine Problemstudie zur Aktualität des Pädagogen Robert Owen in der sozialhistorischen Bildungsgeschichte - In: Zeitschrift für Pädagogik 27 (1981) 4, S. 595-612 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-141673
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)