Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Zur Geschichte der Legitimation von Philosophieunterricht am Gymnasium
ParalleltitelOn the history of the legitimation of philosophical instruction at grammar schools
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 29 (1983) 1, S. 101-115 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Bildungstheorie; Bildungssystem; Schulsystem; Humanismus; Neuhumanismus; Geschichte <Histor>; Gymnasium; Oberstufe; Sekundarstufe II; Curriculum; Lehrplan; Unterricht; Unterrichtsfach; Philosophie; Philosophieunterricht; Propädeutik; Legitimation
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Fachdidaktik/sozialkundlich-philosophische Fächer
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Seit der Oberstufenreform 1972 kann Philosophie als Grund- und Leistungskurs gewählt werden. Dieser institutionell gesicherte Status ist in der Geschichte des Unterrichtsfaches Philosophie ganz neu. Denn bisher hatte die Philosophie nur eine randständige Position in den Lehrplänen, obwohl ihr in der Tradition gymnasialer Bildungstheorien stets eine große Bedeutung eingeräumt worden ist. Die Reformprämissen von 1972, die den Philosophie-Unterricht institutionell sichern, verneinen aber eine bildungstheoretische Sonderstellung. Die Verfasserin zeigt an der Fachgeschichte die Funktionen der Philosophie als „Bildungsfach“ für die Legitimation des grundständigen Schultyps „Gymnasium“ im gegliederten Schulwesen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1983
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am31.01.2020
Empfohlene ZitierungStiegler, Ingrid: Zur Geschichte der Legitimation von Philosophieunterricht am Gymnasium - In: Zeitschrift für Pädagogik 29 (1983) 1, S. 101-115 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-142426
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)