Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDie dritte Chance – Lernen in Produktionsschulen
Autor
OriginalveröffentlichungEuropäische Erziehung 48 (2018) 1, S. 8-10
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulabschluss; Übergang Schule - Beruf; Bildungschance; Produktionsschule; Berufliche Qualifikation; Bildungseinrichtung; Arbeitsmarktchance; Informelles Lernen; Erwerbstätigkeit; Berufliche Kompetenz; Berufsbildung; Berufsvorbereitung; Deutschland; Europa
TeildisziplinSchulpädagogik
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0423-6238
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):80.000 junge Menschen bleiben in unserem Bildungssystem derzeit ohne Anschlussperspektive. Sie finden nach der Schule keine Ausbildungsstelle und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Viele scheitern bereits in den allgemeinbildenden Schulen und verlassen sie ohne Abschluss. Wir wissen, dass sich die Chancen junger Menschen mit sogenannten Benachteiligungen wie Herkunft/ Migration, Bildungshintergrund, Lernbeeinträchtigung und/oder persönlichen und familiären Problemlagen weiter verschlechtern. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEuropäische Erziehung Jahr: 2018
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am24.07.2018
Empfohlene ZitierungKoschinsky, Tanja: Die dritte Chance – Lernen in Produktionsschulen - In: Europäische Erziehung 48 (2018) 1, S. 8-10 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-157436
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)