Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Denken und Verstehen beim naturwissenschaftlichen Problemlösen. Eine explorative Studie
ParalleltitelStudents plan and evaluate an experiment. Thinking and understanding during scientific problem-solving
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung 2 (2013), S. 58-86 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Denken; Problemlösen; Verstehen; Planung; Schuljahr 10; Schüler; Entdeckendes Lernen; Erkenntnis; Didaktik; Experiment; Forschendes Lernen; Gespräch; Naturwissenschaftliche Bildung; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Experimentalunterricht; Biologie; Wissenschaftliches Denken; Prozedurales Wissen; Denkprozess; Videoaufzeichnung; Selbstreflexion; Interview; Exploration; Fallstudie; Inhaltsanalyse
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2191-3560; 2195-2671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Studie betrachtet Zusammenhänge zwischen wissenschaftlichen Denkprozessen bei der Planung eines Experiments und Experimentierverständnis. Zwei Schülerpaare bearbeiten eine offene Aufgabe zur Experimentplanung im Kontext einer Verhaltensbeobachtung bei Guppys. Das wissenschaftliche Denken der Probanden bei der Bearbeitung wird im Prozess dialogisch verbalisiert und das Gespräch videographiert. Im Anschluss erfolgt die Reflexion der Denkstrukturen im Einzelinterview. Es zeigt sich, dass bei beiden Schülergruppen ein Zusammenhang zwischen dem im Interview geäußerten Verständnis über den experimentellen Forschungsprozess und der Berücksichtigung von Aspekten des wissenschaftlichen Denkens bei der eigentlichen Planung aufgezeigt werden kann. Bezüge zwischen wissenschaftlichem Denken und Experimentierverständnis werden diskutiert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The study examines the relationship between scientific thinking while planning an experiment and the process-related understanding about experimentation. Two pairs of students work on an open-ended task about the planning of an experiment in the context of the courtship behaviour of guppys. The scientific thinking of the students while discussing during their work on the task is video-taped. Subsequently, students' thinking is reflected by an interview. It is outlined that both pairs of students show a relationship between the understanding about experimentation verbalised within the interview and their scientific thinking while talking about the planning of the experiment. References between thinking and understanding about an experiment are discussed. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung Jahr: 2013
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am02.11.2018
Empfohlene ZitierungVölzke, Katja; Arnold, Julia; Kremer, Kerstin: Denken und Verstehen beim naturwissenschaftlichen Problemlösen. Eine explorative Studie - In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung 2 (2013), S. 58-86 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-160133
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)