Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Zur diversitätsgerechten Professionalisierung angehender Lehrpersonen
ParalleltitelOn diversity-driven professionalization in preservice teacher education
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 35 (2017) 1, S. 139-151 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Migration; Heterogenität; Diversity Management; Interkulturelle Bildung; Internationalisierung
TeildisziplinSchulpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Diversität gehört zu den leitenden Kategorien für die Gestaltung von Hochschulbildung im 21. Jahrhundert. Aber gilt dies auch für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung? Ausgehend von den sich wandelnden, miteinander verfochtenen, komplexer werdenden Manifestationen von Diversität in der gegenwärtigen Gesellschaft argumentiert die Autorin für die stabile Verankerung von ausgewählten curricularen Elementen in Studiengängen für den Lehrberuf auf allen Stufen. Dadurch sollen zukünftige Lehrpersonen auf die Arbeit unter Bedingungen der Diversität vorbereitet werden. In diesem Beitrag werden einige Beispiele vorgestellt. Im Einklang mit einem weit gefassten Verständnis von Diversität, das mit Interkulturalität und Internationalisierung verzahnt ist, richten sich solche Anpassungen an alle Studierenden unabhängig von ihrer Herkunft oder Staatsangehörigkeit und haben alle Schülerinnen und Schüler im Blick. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Diversity is regarded as one of the key categories that are decisive constitutive elements of higher education in the 21st century. But does this apply to teacher education as well? Considering the manifold, increasingly complex and interconnected manifestations of diversity in today’s societies, the author argues that curricular elements must be stably introduced in order to devise diversity-driven teacher education programs for all school levels. Some topics are presented by way of example in this paper. In agreement with an enlarged definition of diversity which is closely linked to internationalization and intercultural approaches, such adaptations of the curricula of teacher education address all students regardless of their origin or citizenship, and are intended to prepare them to teach all pupils. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2017
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.04.2019
Empfohlene ZitierungAllemann-Ghionda, Cristina: Zur diversitätsgerechten Professionalisierung angehender Lehrpersonen - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 35 (2017) 1, S. 139-151 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-167978
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)