Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelInterkulturelles Lernen vom 1. bis 4. Schuljahr. Vierjahresbericht aus einer Grundschulklasse
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungPommerin, Gabriele [Hrsg.]: „Und im Ausland sind die Deutschen auch Fremde!“: Interkulturelles Lernen in der Grundschule. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1988, S. 166-182. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; 74)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schulreform; Schulgeschichte; Interkulturelles Lernen; Multikultureller Unterricht; Ausländerpädagogik; Migrationshintergrund; Vorbereitungsklasse; Förderunterricht; Unterrichtsbeispiel; Erfahrungsbericht; Frankfurt am Main
TeildisziplinSchulpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Grundschule e.V. (ab 1999 Grundschulverband e.V.)
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Konkret berichtet die Lehrerin Annemarie Kinkel von ihrem Unterricht durch alle vier Grundschuljahre in einer Klasse mit Kindern aus Afrika, Asien und Europa, Kindern von Flüchtlingen, politisch Verfolgten und „Gastarbeitern“. Elf Sprachen waren als Muttersprachen präsent. Die pädagogische Herausforderung nahm Annemarie Kinkel an - vom ersten Schultag an. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.08.2019
Empfohlene ZitierungKinkel, Annemarie: Interkulturelles Lernen vom 1. bis 4. Schuljahr. Vierjahresbericht aus einer Grundschulklasse - In: Pommerin, Gabriele [Hrsg.]: „Und im Ausland sind die Deutschen auch Fremde!“: Interkulturelles Lernen in der Grundschule. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1988, S. 166-182. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; 74) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-175224
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)