Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelUmgang mit psycho-sozialen Verhaltensauffälligkeiten in der Primarschule
ParalleltitelContact with psycho-social behavioural problems in primary school
Autor GND-ID
UrheberMoser, Gabriela
OriginalveröffentlichungMuttenz 2019, 9 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Verhaltensauffälligkeit; Norm; Heterogenität; Unterricht; Lehrer; Schule; Primarbereich; Grundschule; Schulanfang; Eingangsphase; Entwicklungspsychologie; Abweichendes Verhalten; Schüler; Einstellung <Psy>; Unterrichtsstörung; Psychosoziale Störung; Psychosoziale Entwicklung; Inklusion; Unterrichtsplanung
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Das Verhalten ist von endogenen psychischen Voraussetzungen, emotionalen Lagen und sozialen Bedingungen abhängig und kann somit in diversen temporären Situationen in einem Spannungsfeld mit normativen Bedingungen stehen. Die häufigsten Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten sind psychischen, genetischen, sozialen und physischen Ursprungs. Im traditionellen Verständnis der Schulpädagogik bedeutet jede Abweichung von einer Norm im Unterricht bzw. eine Andersartigkeit eine sonderpädagogische Situation. Die Aufgabe einer Lehrperson ist es, dieses Verhalten zu verstehen und das Kind in seiner individuellen Entwicklung bestmöglich in der aktuellen Situation zu fördern.
Abstract (Englisch):The behavior is dependent on endogenous psychological conditions, emotional situations and social conditions and can stand in various temporary situations in a field of tension with normative conditions. The most common causes of behavioural abnormalities are psychological, genetic, social and physical. In the traditional understanding of school pedagogy, is a each deviation from a standard in the classroom or a difference a new special pedagogical situation. The task of a teacher is to understand this behavior and to promote the child in its development, in the best possible way in the current situation.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am26.09.2019
Empfohlene ZitierungMoser, Gabriela; Moser, Gabriela: Umgang mit psycho-sozialen Verhaltensauffälligkeiten in der Primarschule. Muttenz 2019, 9 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-177490
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)