Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelGeschichtslernen in der Migrationsgesellschaft. Sich in und durch Kontroversen zeitlich orientieren lernen
ParalleltitelHistory education in the migration society
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungHamburg 2019, 29 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Fachdidaktik; Geschichtsunterricht; Interkulturalität; Kompetenzorientierung; Multiperspektivität; Inklusion; Integration; Migrant; Migration; Migrationsforschung; Einwanderungsland; Integrative Pädagogik; Historisches Lernen; Nationalgeschichte; Geschichtsbewusstsein; Historisches Denken; Geschichtskultur; Tagungsbeitrag; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/sozialkundlich-philosophische Fächer
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der Beitrag thematisiert Herausforderungen historischen Lernens in Migrationsgesellschaften und skizziert unter Rückgriff auf Konzepte inklusiven Lernens Ansätze, diesen Herausforderungen zu begegnen. (Autor)
Abstract (Englisch):The article deals with the challenges of historical learning in migration societies and outlines approaches to meet these challenges using concepts of inclusive learning. (Author)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.09.2019
Empfohlene ZitierungKörber, Andreas: Geschichtslernen in der Migrationsgesellschaft. Sich in und durch Kontroversen zeitlich orientieren lernen. Hamburg 2019, 29 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-178341
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)