Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
Titel
Der Arbeitskraftunternehmer und seine Bildung. Zur (berufs-)pädagogischen Sicht auf die Paradoxien subjektivierter Arbeit
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungBielefeld : transcript 2007, 362 S. - (Theorie Bilden; 11) - (Hamburg, Univ., Diss., 2006)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Arbeitskraftunternehmer; Berufsbildung; Postfordismus; Berufspädagogik; Subjekt <Phil>; Erwerbstätigkeit; Arbeit; Neoliberalismus; Bildungstheorie; Arbeitssoziologie; Industriesoziologie; Bildungssoziologie; Bildung; Identitätsbildung; Subjektivität; Anerkennung; Pluralität; Postmoderne; Bildungsbegriff; Begriffsbestimmung; Paradox
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-89942-791-2; 978-3-8394-0791-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abschlussarbeit (Bachelor, Master, Diplom, Magister)
Abstract (Deutsch):„Ich-AG“, „Selbst-GmbH“, „Arbeitskraftunternehmer“ - Schlagworte wie diese prägen die Debatte um das neue „unternehmerische“ Bild von Lebensführung und Arbeitswelt. Zu dessen (berufs-)pädagogischen Konsequenzen liegt nun eine umfassende interdisziplinäre Analyse vor. Der multiperspektivische Ansatz zwischen Berufspädagogik und Bildungstheorie, Arbeitssoziologie und Subjektphilosophie macht theoretische Schwächen der Einzeldisziplinen deutlich und arbeitet die Ausbeutbarkeit des Arbeitskraftunternehmers heraus. Dessen Bildung kann nur paradox bestimmt werden: Sie erweist sich genau dann als funktional, wenn sie nicht nur funktional ist. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am15.10.2019
Empfohlene ZitierungElster, Frank: Der Arbeitskraftunternehmer und seine Bildung. Zur (berufs-)pädagogischen Sicht auf die Paradoxien subjektivierter Arbeit. Bielefeld : transcript 2007, 362 S. - (Theorie Bilden; 11) - (Hamburg, Univ., Diss., 2006) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-178653
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)