Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Förderung des Beschreibens von prozessorientierter Diagnostik im naturwissenschaftlichen Sachunterricht – Evaluation eines auf Text- und Videovignetten basierenden Seminars für Grundschullehramtsstudierende
ParalleltitelPromotion of the description of process-oriented diagnostics in science teaching – Evaluation of a text- and video-vignette-based seminar for primary-school pre-service teachers
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 37 (2019) 2, S. 275-288 ZDB
DokumentDer Volltext dieses Dokuments steht ab dem 31.08.2021 zur Verfügung.
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Lehrerausbildung; Diagnostik; Wahrnehmung; Wahrnehmungsschulung; Prozessorientierung; Primarbereich; Grundschulpädagogik; Vignette <Methode>; Sachunterricht; Seminar; Lehramtsstudiengang; Empirische Untersuchung; Evaluation
TeildisziplinFachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Fähigkeit, diagnostische Maßnahmen einer Lehrperson in verschiedenen Unterrichtssituationen beschreiben zu können, ist ein Teilprozess der professionellen Wahrnehmung von prozessorientierter Diagnostik. Diese Fähigkeit kann als eine zentrale Voraussetzung für das Umsetzen eigener prozessorientierter Diagnostik im naturwissenschaftlichen Sachunterricht betrachtet werden. Ein vignettenbasiertes Seminar für Grundschullehramtsstudierende vermochte das Beschreiben von diagnostischen Maßnahmen nur teilweise zu fördern. Der Beitrag berichtet die Ergebnisse der Seminarevaluation, diskutiert eine denkbare Weiterentwicklung des Seminars und wirft methodische Fragen zum Erhebungsinstrument auf. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):A teacher’s ability to describe diagnostic measures in various teaching situations is a sub-process of professional vision, which, in turn, is a central prerequisite for the implementation of process-oriented diagnostics in science teaching. A vignette-based seminar for primary- school pre-service teachers was only partially successful in promoting their ability to describe diagnostic measures. The article reports on the results of the evaluation of the seminar, discusses a potential way of developing the seminar, and raises methodological questions about the instrument. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2019
Eintrag erfolgte am10.01.2020
Empfohlene ZitierungReuter, Timo; Zucker, Verena; Leuchter, Miriam: Förderung des Beschreibens von prozessorientierter Diagnostik im naturwissenschaftlichen Sachunterricht – Evaluation eines auf Text- und Videovignetten basierenden Seminars für Grundschullehramtsstudierende - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 37 (2019) 2, S. 275-288 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-182784
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)