search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
Civic Education und ihr gesellschaftspolitisches Potenzial. Zwischen radikaler Selbstverwirklichung und altruistischer Gemeinwohlorientierung
Parallel titleCivic education and its sociopolitical potential. Between radical self-actualization and altruistic orientation to the public interest
Author
SourceMagazin erwachsenenbildung.at (2020) 39, 9 S. ZDB
Document  (429 KB)
License of the document Lizenz-Logo 
Keywords (German)Erwachsenenbildung; Humanismus; Humanistische Pädagogik; Demokratische Bildung; Bürgerbeteiligung; Politische Erwachsenenbildung; Humanistische Bildung; Bildungsbegriff; Selbstbildung; Gemeinwesen; Autonomie
sub-disciplineAdult Education / Further Education
Philosophy of Education
Document typeArticle (journal)
ISSN1993-6818
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der vorliegende Beitrag nimmt sich des Spannungsfelds zwischen einer radikal humanistischen Selbstbildung und einer demokratischen Bildung für das Gemeinwesen an. Ausgehend vom Bildungsbegriff nach Humboldt und einer demokratischen Erziehung nach Amy Gutmann wird der Frage nachgegangen, ob der Ansatz der Civic Education Aspekte des humanistischen Bildungskonzepts und Aspekte einer Bildung für Solidarität und Teilhabe verbinden und weiterentwickeln kann. Die Autorin argumentiert, dass eine auf beide hin ausgerichtete Bildung das Potenzial hat, BürgerInnen dazu zu befähigen, die Gesellschaft im Rahmen einer deliberativen Demokratie mit gelebtem öffentlichen Diskurs, Austausch und Beratung sowie Teilhabe der BürgerInnen mitzugestalten. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):This article explores the tension between a radically humanistic self-education and democratic education for the community. Starting with Humboldt‘s concept of education and a democratic education according to Amy Gutmann, it explores the question as to whether the civic education approach can combine and continue to develop aspects of the humanistic concept of education and aspects of an education for solidarity and participation. The author argues that an education that is oriented to both has the potential to empower citizens to shape society as part of a deliberative democracy in which public discourse, exchange and advising as well as citizen participation are practiced. (DIPF/Orig.)
publisher's URLhttps://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=13479&aid=13776
other articles of this journalMagazin erwachsenenbildung.at Jahr: 2020
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication20.03.2020
CitationBeck, Elisabeth: Civic Education und ihr gesellschaftspolitisches Potenzial. Zwischen radikaler Selbstverwirklichung und altruistischer Gemeinwohlorientierung - In: Magazin erwachsenenbildung.at (2020) 39, 9 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-189733 - DOI: 10.25656/01:18973
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)