Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Originaltitel
Le cycle de vie des plantes dans les manuels scolaires actuels de 6e en France et en Allemagne
ParalleltitelDer pflanzliche Lebenszyklus in aktuellen Schulbüchern der 6. Klasse in Frankreich und in Deutschland
Autoren ; GND-ID
OriginalveröffentlichungBildungsforschung (2019) 1, S. 1-28 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Biologieunterricht; Pflanze; Lebenszyklus; Unterrichtsinhalt; Schulbuch; Schuljahr 06; Konzeption; Curriculum; Vergleich; Baden-Württemberg; Deutschland; Frankreich
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):L’enseignement et l’apprentissage du cycle de vie des plantes à fleurs est important pour une compréhension de certains enjeux écologiques mais reste délicat à comprendre pour les élèves. Il s’agit ici par une comparaison de "maitres de papier" actuels de France et du Baden-Württemberg de comprendre comment ce sujet est transposé des programmes scolaires et quelles conceptualisations les manuels donnent à voir. Le concept du cycle de vie des plantes n’est pas construit de la même manière: en France, il s’agit d’une approche globale centrée sur le développement et la reproduction en comparaison aux autres êtres vivants, au Baden-Württemberg l’accent porte d’avantage sur les différents stades et processus de ce cycle sans mise en lien ni comparaison avec les autres êtres vivants. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Die Lehre und das Lernen des Lebenszyklus der Blütenpflanzen ist ein wichtiger Bestandteil für das Verständnis einiger ökologischer Fragestellungen. Im folgenden Beitrag sollen aktuelle Schulbücher aus Frankreich und Baden-Württemberg verglichen werden, um zu verstehen, wie dieses Thema aus den Curricula aufgegriffen und welche Konzeptualisierungen darin ersichtlich werden. Das Konzept des pflanzlichen Lebenszyklus wird unterschiedlich aufgebaut: in Frankreich geht es um einen globale Ansatz, bei dem die Entwicklung und Fortpflanzung im Zentrum steht, vergleichend zu den anderen Lebewesen, in Baden-Württemberg stehen eher die verschiedenen Stadien und Prozesse des Zyklus im Vordergrund, ohne dass diese in Zusammenhang gebracht, noch mit anderen Lebewesen verglichen werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.04.2020
Empfohlene ZitierungQuinte, Jana; Boyer, Catherine: Le cycle de vie des plantes dans les manuels scolaires actuels de 6e en France et en Allemagne - In: Bildungsforschung (2019) 1, S. 1-28 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-191408 - DOI: 10.25539/bildungsforschun.v0i1.282
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)