Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Stationenlernen beim Instandhalten von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungLernen & lehren 24 (2009) 95, S. 135-142 ZDB
Dokument (formal überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch)Berufspädagogik; Berufsausbildung; Anlagenmechaniker; Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik; Berufsschulunterricht; Handlungsorientierter Unterricht; Stationenlernen; Lernen; Lernmethode; Rahmenlehrplan; Unterrichtsentwicklung; Lernfeld; Unterrichtseinheit; Handlungsorientierung; Fragebogenerhebung; Niedersachsen; Deutschland
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0940-7340
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Mehr als fünf Jahre liegt nun die Neuordnung zurück, bei welcher der Ausbildungsberuf "Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs - und Klimatechnik" (SHK) erstmalig definiert wurde. Die damals vorgenommene Veränderung der Ordnungsmittel wie Ausbildungsordnung, Rahmenlehrplan und Prüfungsordnung sollte dazu beitragen, Ausbildungshemmnisse abzubauen, das Berufsbild attraktiv zu gestalten und die Ausbildungsqualität zu verbessern. Wie in vielen anderen Lehrplänen, wurden auch für die Anlagenmechaniker im SHK-Bereich Lernfelder eingeführt und die Handlungsorientierung als Qualifizierungsziel festgeschrieben. Was im Vergleich zur Neuordnung anderer Berufe jedoch eine Besonderheit darstellt, ist die Komplexität der beruflichen Inhalte, welche damit geschafffen wurde und mit welchr die in diesem Bereich tätigen Lehrkräfte seither konfrontiert sind. [...] Die Anforderungen des Rahmenlehrplanes an die Anlagenmechaniker für SHK sind indessen sehr offen formuliert. Obwohl die Ausbildungsordnung den Betrieben die Ausbildung in nur einem Handlungsfeld erlaubt, wird erwartet, dass ein Anlagenmechaniker für SHK nach seiner Ausbildung die üblichen versorgungstechnischen Installationen eines Ein- bis Zweifamilienhauses selbstständig erstellen und instand halten kann. Die Berufsschule soll hierfür die Ausbildung sicherstellen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftLernen & lehren Jahr: 2009
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.06.2020
Empfohlene ZitierungPatzel, Otmar: Stationenlernen beim Instandhalten von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen - In: Lernen & lehren 24 (2009) 95, S. 135-142 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-202115
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)