Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Sustainability education and social inclusion in Nordic early childhood education
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 43 (2020) 1, S. 27-34 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Nachhaltige Entwicklung; Inklusion; Frühkindliche Bildung; Soziale Integration; Kind; Migrationshintergrund; Kindertagesstätte; Schulgarten; Naturerlebnis; Umwelterziehung; Konzeption; Kulturdifferenz; Gleichheit; Ausgrenzung; Ethnografie; Dänemark
TeildisziplinUmweltpädagogik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-4688
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):This article explores the relations and tensions between sustainability education and social inclusion in the context of Nordic early childhood education. Based on ethnographic field studies of ecological sustainability education in socially vulnerable neighborhoods, we discuss how a focus on access to nature experiences and nature education appears to overlook societal mechanisms of exclusion, which frame and get entangled with sustainability education activities. This, we argue, becomes a barrier for inclusive sustainability education, but it also prevents attention being paid to ambivalent emotions connected with relations to nature that could be a key to developing further the content of early childhood sustainability education. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Artikel untersucht die Beziehungen und Spannungen zwischen Nachhaltigkeitsbildung und sozialer Integration im Kontext der nordischen frühkindlichen Bildung. Basierend auf ethnographischen Feldstudien zur ökologischen Nachhaltigkeitsbildung in sozial gefährdeten Nachbarschaften diskutieren die Autoren, wie ein Fokus auf den Zugang zu Naturerfahrungen und Naturbildung gesellschaftliche Ausgrenzungsmechanismen zu übersehen scheint, die Aktivitäten der Nachhaltigkeitsbildung einrahmen und mit diesen verflochten sind. Dies, so argumentieren die Autoren, wird zu einer Barriere für eine inklusive Nachhaltigkeitsbildung, aber es behindert auch die Aufmerksamkeit für ambivalente Emotionen in den Naturbeziehungen, was ein Schlüssel zur Weiterentwicklung der Inhalte frühkindlicher Nachhaltigkeitsbildung sein könnte. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.08.2020
Empfohlene ZitierungJordt Jørgensen, Nanna; Dahl Madsen, Katrine; Husted, Mia: Sustainability education and social inclusion in Nordic early childhood education - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 43 (2020) 1, S. 27-34 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-204466 - DOI: 10.31244/zep.2020.01.05
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)