Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Erfassung des Musikalischen Selbstkonzepts von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe an allgemeinbildenden Schulen: Validierung und Replikation des Musical Self-Concept Inquiry_youth (MUSCI_youth)
ParalleltitelMeasuring the musical self-concept of students in secondary education: validation and replication of the Musical Self-Concept Inquiry_youth (MUSCI_youth)
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungClausen, Bernd [Hrsg.]; Dreßler, Susanne [Hrsg.]: Soziale Aspekte des Musiklernens. Münster; New York : Waxmann 2018, S. 221-240. - (Musikpädagogische Forschung; 39)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Selbstkonzept; Allgemein bildende Schule; Sekundarbereich; Schüler; Musik; Musikpädagogik; Musikalität; Sekundarstufe I; Schuljahr 06; Gesamtschule; Fragebogenerhebung; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/musisch-künstlerische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionenArbeitskreis Musikpädagogische Forschung. Jahrestagung (39. : 2017 : Bad Wildbad)
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-3872-9; 978-3-8309-8872-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):This study validates and replicates the Musical Self-Concept Inquiry_youth (MUSCI_youth) as adjusted by Fiedler and Spychiger (2017) with a sample of German students (n = 280, 50.4% female) at secondary education schools. The MUSCI_youth is a measuring tool to assess musical self-concept with the help of 28 items in six factors (Mood Management, Community, Musical Ability, Movement & Dance, Ideal Musical Self, and Adaptive Musical Self). In this way, musical self-concept “summarizes a person’s answers to his or her inquiries into ‘who-I-am’ and ‘what-I-can-do’ questions with regards to music” (Spychiger, 2017a, p. 268). The results of this study show ambiguous fits between the data and the MUSCI_youth model over the two measuring points (confirmatory factor analysis) as well as satisfactory to good (retest-)reliabilities. We conclude from the analyses that with some restrictions (e. g., students’ age, type of school), the adjusted MUSCI_youth can be used for measuring students’ musical self-concept. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Soziale Aspekte des Musiklernens
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am09.10.2020
Empfohlene ZitierungFiedler, Daniel; Hasselhorn, Johannes: Erfassung des Musikalischen Selbstkonzepts von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe an allgemeinbildenden Schulen: Validierung und Replikation des Musical Self-Concept Inquiry_youth (MUSCI_youth) - In: Clausen, Bernd [Hrsg.]; Dreßler, Susanne [Hrsg.]: Soziale Aspekte des Musiklernens. Münster; New York : Waxmann 2018, S. 221-240. - (Musikpädagogische Forschung; 39) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-207349
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)