Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Networked Children, Commercial Profiling and the EU Data Protection Reform Agenda: In the Child’s Best Interests?
Autor ORCID
Weitere BeteiligteIusmen, Ingi [Hrsg.]; Stalford, Helen [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungThe EU as a Children’s Rights Actor. Law, Policy and Structural Dimensions. Opladen; Berlin; Toronto : Verlag Barbara Budrich 2015, S. 221-257
Dokument  (636 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Kind; Datenschutz; Datenschutzgesetz; Internet; Profilbildung; Profilanalyse; Rechte <Pol>; Informationelle Selbstbestimmung; Daten; Europäische Union
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8474-0412-5; 978-3-8474-0193-3
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
zusätzliche URLsDOI: 10.3224/978384740193c
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am21.10.2020
QuellenangabeSavirimuthu, Joseph: Networked Children, Commercial Profiling and the EU Data Protection Reform Agenda: In the Child’s Best Interests? - In: The EU as a Children’s Rights Actor. Law, Policy and Structural Dimensions. Opladen; Berlin; Toronto : Verlag Barbara Budrich 2015, S. 221-257 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-208949 - DOI: 10.25656/01:20894
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)