Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
"Du bist voll unbekannt!". Selbstdarstellung, Erfolgsdruck und Interaktionsrisiken auf TikTok aus Sicht von 12- bis 14-Jährigen. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie
Autoren ; ; GND-ID; ; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungMünchen : JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis 2020, 33 S. - (ACT ON! Short Report; 7)
Dokument  (1.397 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Medienangebot; Medienkompetenz; Mediennutzung; Medien; Medienpädagogik; Jugendkultur; Jugendlicher; Online-Angebot; Online-Kommunikation; Risikobewusstsein; Jugendschutz; Soziale Medien; Selbstdarstellung; Interaktion; Soziale Interaktion; Video; Gefährdung; Qualitative Forschung; Empirische Untersuchung; Forschungsbericht; Interview; Umfrage; Deutschland
TeildisziplinMedienpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionenBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der Umgang von 12- bis 14-Jährigen mit der Social-Media-App TikTok ist Gegenstand des 7. Short Reports aus dem ACT ON! Monitoring. Neben attraktiven Aspekten der Videoplattform, thematisieren die befragten TikTok-Nutzer*innen auch Belastendes. Sie nehmen einen hohen Konformitäts- und Perfektionsdruck bezüglich der Selbstdarstellung auf TikTok wahr. Dies führen sie unter anderem auf die vergleichsweise hohe Präsenz von Hate-Kommentaren zurück sowie auf überzogene Schönheitsideale, die durch die Anwendung von Filtern verstärkt werden. Weitere Online-Risiken, die sie im Zusammenhang mit TikTok ansprechen, sind sexuelle Belästigung, Fake-Profile und Identitätsdiebstahl sowie Urheberrechtsverletzungen und Verletzungen des Rechts am eigenen Bild. Die zugrundeliegenden Gruppeninterviews fanden im Sommer 2019 statt. (Verfasser)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.11.2020
QuellenangabeStecher, Sina; Bamberger, Anja; Gebel, Christa; Cousseran, Laura; Brüggen, Niels: "Du bist voll unbekannt!". Selbstdarstellung, Erfolgsdruck und Interaktionsrisiken auf TikTok aus Sicht von 12- bis 14-Jährigen. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie. München : JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis 2020, 33 S. - (ACT ON! Short Report; 7) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-209570 - DOI: 10.25656/01:20957
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)