Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich
Weitere BeteiligteSchwippert, Knut [Hrsg.]; Kasper, Daniel [Hrsg.]; Köller, Olaf [Hrsg.]; McElvany, Nele [Hrsg.]; Selter, Christoph [Hrsg.]; Steffensky, Mirjam [Hrsg.]; Wendt, Heike [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungMünster ; New York : Waxmann 2020, 365 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)TIMSS <Third International Mathematics and Science Study>; Grundschule; Schüler; Leistungsbeurteilung; Mathematikunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Sachunterricht; Mathematische Kompetenz; Naturwissenschaftliche Kompetenz; Primarbereich; Schuljahr 04; Kompetenzmessung; Unterrichtsgestaltung; Nachhilfeunterricht; Übergang Primarstufe - Sekundarstufe I; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Soziale Herkunft; Migrationshintergrund; Längsschnittuntersuchung; Empirische Untersuchung; Internationaler Vergleich; Test; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-8309-4319-8; 978-3-8309-9319-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
BemerkungTeilweise funktioniert die Texterkennung bei den Tabellenerläuterungen nicht.
Abstract (Deutsch):Mit der Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS) werden alle vier Jahre die Kompetenzstände von Viertklässlerinnen und Viertklässlern in den Domänen Mathematik und Naturwissenschaften erfasst. Deutschland beteiligt sich 2019 zum vierten Mal mit den Grundschulen an TIMSS. Neben den Kompetenzen werden auch Hintergrundmerkmale der Schülerinnen und Schüler, ihrer Erziehungsberechtigten, ihrer Lehrkräfte und Schulleitungen erhoben, wodurch verschiedene Perspektiven im Zusammenhang mit dem Lernen der Kinder betrachtet werden können. Mit diesem nationalen Berichtsband werden international vergleichende, aber auch national vertiefende Analysen zu verschiedenen Aspekten der Schule durchgeführt. Neben der Dokumentation der Kompetenzstände wird Fragen zur Gestaltung des Unterrichts, zum Nachhilfeunterricht, zu den Übergängen am Ende der Grundschulzeit und zu Geschlechterunterschieden nachgegangen. Auch die Bedeutung von Unterschieden zwischen Kindern aus unterschiedlichen sozialen Lagen und aus Familien mit unterschiedlichen Migrationserfahrungen wird in diesem Band beschrieben. Schließlich wird differenziert untersucht, inwiefern sich die Schülerschaft in Deutschland seit 2007 verändert hat. Da in 2019 erstmals in Deutschland die Kompetenzen der Kinder anhand von digitalen Medien erfasst wurden, wird zudem untersucht, was diese Umstellung für die Erfassung der Schülerinnen- und Schülerkompetenzen bedeutet. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.02.2021
Empfohlene ZitierungSchwippert, Knut [Hrsg.]; Kasper, Daniel [Hrsg.]; Köller, Olaf [Hrsg.]; McElvany, Nele [Hrsg.]; Selter, Christoph [Hrsg.]; Steffensky, Mirjam [Hrsg.]; Wendt, Heike [Hrsg.]: TIMSS 2019. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster ; New York : Waxmann 2020, 365 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-213539 - DOI: 10.25656/01:21353
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)