Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Entstehung und Bedeutung des Berufsleitbilds und der Standesregeln des LCH für die Diskussion berufsethischer Fragen des Lehrpersonenhandelns
ParalleltitelLCH mission statement and code of conduct: Development and significance for the discussion of ethical questions concerning the professional conduct of teachers
Autor ORCID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 37 (2019) 3, S. 393-400 ZDB
DokumentDer Volltext dieses Dokuments steht ab dem 31.12.2021 zur Verfügung.
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Berufsethos; Berufsbild; Berufsverband; Leitbild; Standard; Lehrpersonal; Lehrer; Lehrerin; Entstehung; Bedeutung; Struktur; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das Berufsethos von Lehrpersonen setzt sich aus unterschiedlichem Wertewissen zusammen und wird durch einen komplexen Prozess entwickelt. Als Grundlage für ein gemeinschaftliches Berufsethos hat der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) die berufsethischen Richtlinien der Profession in Form eines Berufsleitbilds formalisiert und – für besonders sensible Bereiche des beruflichen Handelns – in Form von Standesregeln als Mindeststandards für jede Lehrperson ausformuliert. Dieser Beitrag diskutiert die Entstehung und die Bedeutung des Berufsleitbilds und der Standesregeln des LCH für die Profession und das berufsethische Handeln von Lehrpersonen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The professional ethics of teachers is composed of different values and developed through a complex process. As the basis for shared professional ethics, the Swiss Teacher Federation (LCH) has formalized the ethical guidelines of the profession in the form of a profession-related mission statement («Berufsleitbild») and – for particularly sensitive areas of professional activity – in the form of a code of conduct («Standesregeln») as minimum standards for each teacher. This article discusses the development of the LCH mission statement and the code of conduct as well as their significance for the profession and the professional ethical conduct of teachers.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2019
Eintrag erfolgte am18.06.2021
Empfohlene ZitierungSchwendimann, Beat A.: Entstehung und Bedeutung des Berufsleitbilds und der Standesregeln des LCH für die Diskussion berufsethischer Fragen des Lehrpersonenhandelns - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 37 (2019) 3, S. 393-400 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-217685 - DOI: 10.25656/01:21768
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)