Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Die Auswirkungen individualisierender Tendenzen im schwedischen Bildungssystem. Eine Meta-Ethnographie
ParalleltitelThe consequences of individualising tendencies in the Swedish education system. A meta-ethnography
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 2, S. 198-214 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Metaanalyse; Soziale Ungleichheit; Soziales Milieu; Ethnografie; Bildungssystem; Bildungspolitik; Bildungsreform; Schulsystem; Schulwahl; Individualisierung; Privatisierung; Studienwahl; Hochschulwesen; Dezentralisierung; Veränderung; Wirkung; Schweden
TeildisziplinBildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag basiert auf einer Meta-Analyse ethnographischer Studien zu den Auswirkungen von auf Individualisierung ausgerichteten Programmatiken und Politiken auf schwedische Schulen und Hochschulen und fokussiert die Themen Inklusion und Milieu/Klasse im schwedischen Bildungssystem. Nach einer Einführung in die Veränderungen im schwedischen Bildungssystem werden der methodische Zugang und die Ergebnisse der Studie vorgestellt. Insbesondere werden Spannungen zwischen dem Inklusionsanspruch einerseits sowie Individualisierungs- und Privatisierungstendenzen andererseits identifiziert. Vor dem Hintergrund einer fortgesetzten Reproduktion von Ungleichheitsverhältnissen im Zuge von Individualisierungsprozessen wird besondere Aufmerksamkeit auf diesen Aspekt gelegt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Based on a meta-analysis of ethnographic research about the impacts of individualisation policies in Swedish schools and higher education, this paper examines issues of inclusion and social class in the Swedish education system. After an introduction into changes in the Swedish education system and the method of meta-ethnography, we will characterise the meta-ethnographical analysis undertaken and present a discussion of its results. Tensions between claims of educational inclusion and tendencies of individualisation and privatisation are identified. Specific attention is drawn to issues of social class due to a further un-evening in the education system as a result of individualisation. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2018
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.05.2021
QuellenangabeBeach, Dennis; Fritzsche, Bettina: Die Auswirkungen individualisierender Tendenzen im schwedischen Bildungssystem. Eine Meta-Ethnographie - In: Zeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 2, S. 198-214 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-218184 - DOI: 10.25656/01:21818
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)