Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Facetten literaturdidaktischer Kompetenz bei Deutschstudierenden vor und nach dem Praxissemester. Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit videobasierter Lernbegleitung
Autoren GND-ID;
OriginalveröffentlichungDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 25 (2020) 49, S. 23-49 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Lehramtsstudent; Lehramtsstudentin; Praxissemester; Kompetenzentwicklung; Schüler; Schülerin; Antwortverhalten; Lernerfolg; Interaktionsanalyse; Deutschunterricht; Literaturunterricht; Videoaufzeichnung; Interventionsstudie; Projekt
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1431-4355
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag stellt literaturdidaktische Ergebnisse aus dem Projekt „Onlinebasiertes Videofeedback im Praxissemester“ (OVID-PRAX) vor. Es handelt sich um eine quasi-experimentelle Interventionsstudie. Deutschstudierende im Praxissemester erhielten Feedback zu eigenem Unterricht, der in Videoausschnitten (IG1, „Video“, N = 38) oder Hospitationsprotokollen (IG2, „Text“, N = 40) dokumentiert wurde. Das Feedback wurde von Mitstudierenden sowie von Lehrenden der Deutschdidaktik über ein Onlinetool gegeben. Der inhaltliche Schwerpunkt der Intervention lag auf dem lernförderlichen Umgang mit Schülerantworten im Literaturunterricht. Die Studie untersucht, inwieweit sich die Qualität des Umgangs mit Schülerantworten bei den Interventionsgruppen und der Kontrollgruppe (N = 49) verändert hat. Zur Erhebung des Lernfortschritts wurde ein selbst entwickelter Test eingesetzt, der eine handlungsnahe Anforderungssituation simuliert. Die Ergebnisse zeigen hinsichtlich der Einschätzung von Schülervoraussetzungen einen signifikanten Interaktionseffekt zugunsten der Videogruppe. Darüber hinaus treten signifikante Zeiteffekte bei der Einschätzung von Textanforderungen und Schülerantworten auf. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article presents results of the project „Online-based video feedback in teaching practicum“ (OVID-PRAX). It is a quasi-experimental intervention study. Preservice teachers studying German (L1) received feedback on their own teaching, which was videotaped (IG1, „Video“, N = 38) or documented by observation protocols (IG2, „Text“, N = 40). The feedback was given by fellow students and by experts via an online tool. In the intervention, the preservice teachers received an input on dealing with student responses in a supportive way. The study examines the extent to which the quality of handling student responses has changed in the intervention groups and the control group (N = 49). A self-developed test was used to assess the learning progress. The results show significant interaction with advantage for the video group regarding the assessment of students’ relevant prior knowledge. Moreover, there are significant time effects concerning the assessment of text requirements and student responses.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am01.06.2021
Empfohlene ZitierungWinkler, Iris; Seeber, Anna: Facetten literaturdidaktischer Kompetenz bei Deutschstudierenden vor und nach dem Praxissemester. Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit videobasierter Lernbegleitung - In: Didaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 25 (2020) 49, S. 23-49 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-222862
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)