Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Aufdeckungsprozesse bei männlichen Betroffenen von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend
Autoren GND-ID; GND-ID;
OriginalveröffentlichungAndresen, Sabine [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend. Theoretische, empirische und konzeptionelle Erkenntnisse und Herausforderungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2018, S. 138-148. - (Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft; 64)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Schweigen; Wissen; Empirische Untersuchung; Interview; Erkennen; Auswertung; Junge; Geschlechterrolle; Projekt; Männlichkeit; Sexueller Missbrauch; Anerkennung; Hilfe; Prävention; Jugendlicher; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7799-3525-4
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das Projekt "Aufdeckung und Prävention von sexualisierter Gewalt gegen männliche Kinder und Jugendliche" hat sich der Frage gewidmet, was es männlichen Betroffenen von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend erleichtert, die ihnen widerfahrene sexualisierte Gewalt aufzudecken. Auf Basis von Interviews mit Betroffenen sowie professionell und privat an Aufdeckungsprozessen beteiligten Personen wurden drei Muster von Aufdeckungsverläufen rekonstruiert und vier helfende Faktoren auf individueller, relationaler, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene herausgearbeitet und diskutiert. Der Beitrag präsentiert die Ergebnisse der Studie und verbindet diese mit einer Programmatik der Entlastung von Männlichkeitsanforderungen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The project 'Disclosure and Prevention of Sexual Violence Against Male Children and Youth' investigated what might help male victims of sexual violence in childhood and youth to disclose their experiences. In order to find answers to this question, interviews were conducted with male survivors of sexual abuse in childhood and youth as well as with persons who have been involved in processes of disclosure of sexual abuse as professionals or as friends and relatives. Three patterns of disclosure processes could be distinguished and four groups of supportive conditions were reconstructed and discussed with regard to the personal, relational, institutional and societal sphere. This article presents the findings and relates them to the critique of norms of masculinity. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend. Theoretische, empirische und konzeptionelle Erkenntnisse und Herausforderungen erziehungswissenschaftlicher Forschung
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am09.07.2021
Empfohlene ZitierungRieske, Thomas Viola; Scambor, Elli; Wittenzellner, Ulla: Aufdeckungsprozesse bei männlichen Betroffenen von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend - In: Andresen, Sabine [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend. Theoretische, empirische und konzeptionelle Erkenntnisse und Herausforderungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2018, S. 138-148. - (Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft; 64) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-223142 - DOI: 10.25656/01:22314
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)