Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Digitalisierung in der Kita – Bildung und Teilhabe für alle Kinder!
Autor
OriginalveröffentlichungWunder, Maik [Hrsg.]: Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 172-188
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Digitalisierung; Sozialpädagogik; Soziale Arbeit; Technologische Entwicklung; Kindertagesstätte; Partizipation; Chancengleichheit; Armut; Soziale Ungleichheit; Benachteiligtes Kind; Pandemie; COVID-19; Medienerziehung; Medienpädagogik; Digitale Medien; Frühpädagogik; Medienkompetenz; Nordrhein-Westfalen; Ruhrgebiet; Deutschland
TeildisziplinMedienpädagogik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7815-2473-6; 978-3-7815-5911-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Thema „Digitalisierung in der Kita“ in einem nicht vorhersehbaren Ausmaß an Bedeutung gewonnen. So ist auch im Handlungsfeld der Kindertageseinrichtungen ein „enormer Digitalisierungsschub“ (AGJ 2020b) zu verzeichnen. Zugleich tritt die Frage nach gesellschaftlicher, sozialer und kultureller Teilhabe, Teilhabe an Bildung und Chancengerechtigkeit insbesondere für Kinder in prekären Lebensverhältnissen in zugespitzter Form zutage. Der Beitrag stellt den facettenreichen Topos „Digitalisierung in der Kita“ mit Blick auf die aktuelle Situation der Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen und unter besonderer Berücksichtigung der Armutslage im Ruhrgebiet in den erweiterten wissenschaftlichen Diskurszusammenhang um soziale und digitale Ungleichheit. Im Folgenden werden zunächst die Anknüpfungspunkte dieses Beitrags an den Diskurs um Digitalisierung in der Kita präzisiert (Abschnitt 1) und mit Blick auf die Trias Digitalisierung, Bildung und Teilhabe im Lichte der Corona-Pandemie fokussiert (Abschnitt 2). Unter Berücksichtigung empirischer Daten zur Armutslage im Ruhrgebiet wird der Topos „Digitalisierung in der Kita“ in den erweiterten wissenschaftlichen Diskurszusammenhang um soziale und digitale Ungleichheit gestellt (Abschnitt 3). Vor diesem Hintergrund werden schließlich Perspektiven für die Medienbildung in der Kita gerade auch mit Blick auf Bildungsteilhabechancen von Kindern in Armutslagen aufgezeigt (Abschnitt 4). Abschließend wird die Konzeptualisierung von Medienkompetenz als Kulturtechnik zur Diskussion gestellt (Abschnitt 5). (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/5909-12
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am18.08.2021
QuellenangabeLang, Anke: Digitalisierung in der Kita – Bildung und Teilhabe für alle Kinder! - In: Wunder, Maik [Hrsg.]: Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 172-188 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-231685 - DOI: 10.25656/01:23168
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)