Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Über Lernen, Politik und Schule
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Entwicklungspädagogik 10 (1987) 1, S. 25-27 ZDB
Dokument  (389 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Erziehung; Schule; Schüler; Lehrer; Lernen; Kind; Jugendlicher; Erwachsener; Politik; Politische Bildung; Thema; Auswahl; Regel; Grenze; Erfahrung; Humanismus; Aufklärung <Phil>; Zukunft; Gesellschaft
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Frage nach den Grenzen der Schule, nach den Themen, die sie aufnimmt oder meidet, nach den Beziehungen, die sie erlaubt oder verbietet, stellt sich nicht nur individuell. Sie hat als pädagogisch-politische Grundfrage die Schule von Anfang an begleitet. Das liegt daran, daß aus der Fülle möglicher Themen und Lernweisen schon immer ausgewählt werden mußte - ein historischer Sachverhalt, der denen nicht bewußt sein mag, die die Schule, so wie sie ist, als selbstverständlich und richtig betrachten. Wichtiger aber ist, daß mit dieser Auswahl von Themen und Lernweisen die Gesellschaft Auskunft darüber gibt, was sie den Schülern von sich und über ihre Zukunft vermitteln will. Themengrenzen sind Relevanzgrenzen, und daher rührt das pädagogische Gewicht solcher Grenzbestimmungen.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Entwicklungspädagogik Jahr: 1987
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.12.2021
QuellenangabeFauser, Peter: Über Lernen, Politik und Schule - In: Zeitschrift für Entwicklungspädagogik 10 (1987) 1, S. 25-27 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-235922 - DOI: 10.25656/01:23592
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)