Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Lerneinbußen und Bildungsbenachteiligung durch Schulschließungen während der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020. Eine Übersicht zur aktuellen Befundlage
ParalleltitelLearning losses and educational inequality due to school closures during the Covid-19 pandemic in spring 2020. An overview of current findings
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID; ORCID
OriginalveröffentlichungFickermann, Detlef [Hrsg.]; Edelstein, Benjamin [Hrsg.]; Gerick, Julia [Hrsg.]; Racherbäumer, Kathrin [Hrsg.]: Schule und Schulpolitik während der Corona-Pandemie. Nichts gelernt? Münster ; New York : Waxmann 2021, S. 59-81. - (Die Deutsche Schule, Beiheft; 18)
Dokument (1.575 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Schule; Schulschließung; Pandemie; COVID-19; Fernunterricht; Schülerleistung; Benachteiligung; Ungleichheit; Sozioökonomischer Faktor; Lerndefizit; Literaturbericht; Studie; Internationaler Vergleich; Deutschland; Schweiz; Österreich; USA; Kanada; Australien; Großbritannien; Niederlande; Brasilien; Belgien
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-4458-4; 978-3-8309-9458-9
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag gibt einen Überblick über international bestehende Leistungsstudien, die die Frage nach Lerneinbußen und neuer Bildungsungleichheit aufgrund der pandemiebedingten Schulschließungen im Frühjahr 2020 beantworten. Auf Basis von drei kürzlich erschienenen Reviews und eigenen Recherchen konnten 32 Leistungsstudien identifiziert werden. Nimmt man die in diesen Studien berichteten Befunde zusammen, so kann festgehalten werden, dass die bestehende Datenlage die vielfach erwarteten Lerneinbußen und die erwartete Bildungsbenachteiligung von Schüler*innen aus sozioökonomisch schlechter gestellten Familien mehrheitlich bestätigt. Demgegenüber steht allerdings eine substanzielle Zahl von Studien, die keine Lerneinbußen und keine zusätzliche Bildungsbenachteiligung durch Schulschließungen im Frühjahr 2020 beobachten können. Diese Studien stammen insbesondere aus dem DACH-Raum. Auch zeigt sich die Tendenz, dass in höheren Schulstufen und in der Domäne Lesen verstärkte sozioökonomische Benachteiligung aufgrund von Schulschließungen weniger wahrscheinlich ist als im Primarstufenbereich und in der Domäne Mathematik. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This paper provides an overview of international studies on student achievement addressing the question of learning losses and increased educational inequalities due to Covid-19-related school closures in spring 2020. Based on a comprehensive literature search and considering three current reviews, we identified 32 studies on student learning losses during the first period of school closures. The findings reported in these studies indicate that most of the data available so far confirm the frequent assumption that Covid-19-related school closures lead to significant learning losses and to additional educational inequality, i. e. students from socially disadvantaged families suffered from greater learning losses. In contrast, however, there is a significant number of studies that failed to prove any learning losses or any additional educational disadvantage due to Covid-19-related school closures in spring 2020. Interestingly, these studies are predominantly from German-speaking countries. Finally, the studies indicate a tendency for increased socio-economic effects due to school closures being less likely at higher school levels and in the domain of reading than at primary school level and in the domain of mathematics. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Schule und Schulpolitik während der Corona-Pandemie. Nichts gelernt?
zusätzliche URLsDOI: 10.31244/9783830994589.03
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am20.01.2022
QuellenangabeHelm, Christoph; Huber, Stephan Gerhard; Postlbauer, Alexandra: Lerneinbußen und Bildungsbenachteiligung durch Schulschließungen während der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020. Eine Übersicht zur aktuellen Befundlage - In: Fickermann, Detlef [Hrsg.]; Edelstein, Benjamin [Hrsg.]; Gerick, Julia [Hrsg.]; Racherbäumer, Kathrin [Hrsg.]: Schule und Schulpolitik während der Corona-Pandemie. Nichts gelernt? Münster ; New York : Waxmann 2021, S. 59-81. - (Die Deutsche Schule, Beiheft; 18) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-238721 - DOI: 10.25656/01:23872
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)