Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
What is the relationship between knowledge in mathematics and knowledge in economics? Investigating the professional knowledge of (pre-service) teachers trained in two subjects
Autoren ; GND-ID; GND-ID; GND-ID; ; GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 511-524 ZDB
Dokument  (762 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Korrelationsanalyse; Test; Sekundarbereich; Lehrer; Lehramtsstudent; Lehrerausbildung; Fachwissen; Wissenserwerb; Fachdidaktik; Unterrichtsfach; Regressionsanalyse; Mathematik; Mathematikunterricht; Wirtschaftskunde; Studienfach; Wirtschaftswissenschaft; Analyse; Einflussfaktor; Deutschland
TeildisziplinFachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):Content knowledge (CK) and pedagogical content knowledge (PCK) are considered key aspects of teacher competence. Although teacher education and training programs across disciplines focus on the development of CK and PCK, there is little evidence of whether teachers trained in two subjects benefit from reciprocal effects between knowledge in these subjects. To approach this question, the authors investigated the correlation between the CK and PCK in mathematics and economics of N = 96 pre- and in-service teachers trained in both subjects. The authors found a substantial correlation between CK and PCK within a subject and between corresponding knowledge components across subjects, with CK in mathematics related also to PCK in economics. They found that although teachers' professional knowledge structure mirrored domains, CK in mathematics could be useful for teaching economics. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Fachwissen (CK) und fachdidaktisches Wissen (PCK) gelten als wichtige Bestandteile professioneller Kompetenz von Lehrkräften. Hinsichtlich der Ausbildung in zwei Schulfächern ist bislang jedoch wenig erforscht, inwieweit der Wissenserwerb in einem Fach durch die Ausbildung in einem weiteren Schulfach beeinflusst wird. In dieser Studie werden Zusammenhänge zwischen CK und PCK der Fächer Mathematik und Wirtschaftswissenschaften bei N = 96 angehenden und praktizierenden Sekundarstufen-Lehrkräften mit dieser Fächerkombination untersucht. Die Ergebnisse zeigen substantielle Zusammenhänge zwischen CK und PCK innerhalb der Fächer und zwischen den professionellen Wissenskonstrukten über die Fächer hinweg, wobei CK in Mathematik auch mit PCK in Wirtschaftswissenschaften zusammenhängt. Obwohl die Wissensbasis einer Lehrkraft eine Strukturierung nach Fächern abbildet, könnte CK in Mathematik für das Unterrichten von Wirtschaftswissenschaften förderlich sein. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.02.2022
QuellenangabeJeschke, Colin; Kuhn, Christiane; Lindmeier, Anke; Zlatkin-Troitschanskaia, Olga; Saas, Hannes; Heinze, Aiso: What is the relationship between knowledge in mathematics and knowledge in economics? Investigating the professional knowledge of (pre-service) teachers trained in two subjects - In: Zeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 511-524 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-239920 - DOI: 10.25656/01:23992
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)