Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Zur curricularen Validität des BilWiss 2.0-Tests zur Erfassung des bildungswissenschaftlichen Wissens von (angehenden) Lehrkräften
ParalleltitelOn the curricular validity of the Bilwiss-2.0-Test for the assessment of (pre-service) teachers’ educational knowledge
Autoren ORCID; ; GND-ID; GND-ID; ; GND-ID ORCID; GND-ID ORCID; GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 542-556 ZDB
Dokument  (783 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Wissen; Erziehungswissenschaft; Erhebungsinstrument; Evaluation; Korrelation; Validität; Test; Lehramtsstudent; Curriculum; Messverfahren; Studieninhalt; Theorie; Deutschland; Nordrhein-Westfalen
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
ZusatzinformationForschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im bildungswissenschaftlichen Studienteil der universitären Lehrerbildung in Deutschland sollen angehende Lehrkräfte fächerübergreifendes Grundlagenwissen aufbauen, das sie zur professionellen Ausübung ihres Berufs benötigen. Im Forschungsprogramm BilWiss wurde zunächst im Kontext des Landes Nordrhein-Westfalen ein Wissenstest entwickelt, der zentrale Inhalte des bildungswissenschaftlichen Studienteils erfasst. In zwei Studien untersucht der vorliegende Beitrag, ob die Testinhalte auch bundesweit dem intendierten bildungswissenschaftlichen Curriculum in der universitären bildungswissenschaftlichen Lehrerbildung entsprechen. Sowohl länderspezifische Experteneinschätzungen als auch ein Vergleich der Testinhalte mit bundesweiten bildungswissenschaftlichen Standards für die Lehrerbildung weisen darauf hin, dass der Test bundesländerübergreifend anwendbar ist. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In their studies on educational foundations as a part of pre-service teacher training in Germany, pre-service teachers are supposed to develop the generic knowledge needed for professional behavior in their job as a teacher. The research program BilWiss developed a test on educational knowledge within the context of the federal state of North-Rhine Westphalia (NRW) covering relevant content of educational foundations in pre-service teacher training. In two studies, the present paper investigates whether the test content corresponds to the intended academic teacher training curriculum at federal level. Both state delegates' expert ratings and the comparison of the test content with federal standards on the subject unspecific, educational part of pre-service teacher training indicate that the test can be applied across federal states. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.02.2022
QuellenangabeKunina-Habenicht, Olga; Maurer, Christina; Schulze-Stocker, Franziska; Wolf, Kristin; Hein, Nora; Leutner, Detlev; Seidel, Tina; Kunter, Mareike: Zur curricularen Validität des BilWiss 2.0-Tests zur Erfassung des bildungswissenschaftlichen Wissens von (angehenden) Lehrkräften - In: Zeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 542-556 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-239941 - DOI: 10.25656/01:23994
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)