Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Der Einfluss von Lehrkräfteverbänden in der Steuerung von Schulsystemen
ParalleltitelThe influence of teachers’ unions on output- and competition-oriented school governance: Germany and France in comparison
Autoren GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 564-583 ZDB
Dokument  (4.334 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Evaluation; Leitfadeninterview; Selbstevaluation; Entscheidung; Schulpolitik; Schulreform; Schulsystem; Lehrerorganisation; Geschichte <Histor>; Steuerung; Föderalismus; Wettbewerb; Internationaler Vergleich; Analyse; Dezentralisierung; Dokument; Einflussfaktor; Strategie; Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft; Deutschland; Frankreich
TeildisziplinInterkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Lehrkräfteverbände wurden bislang in Untersuchungen zur Schulpolitik als Akteure vernachlässigt. Der Vergleich der Schulpolitiken in Frankreich und Deutschland auf dem Feld output- und wettbewerbsorientierter Reformen zeigt, dass Verbände von Lehrkräften in der Politikgestaltung eine wichtige Rolle spielen. In Frankreich konnten Lehrkräfteverbände Vorhaben zur Stärkung interner und externer Evaluationen sowie Wettbewerbsmaßnahmen blockieren. In Deutschland blieb der Widerstand von Verbänden dagegen aus und der Fokus richtete sich eher auf Feinjustierungen der Maßnahmen. Der Beitrag untersucht, inwieweit die unterschiedlichen Umsetzungen auf Machtpositionen sowie Interessen und Strategien der Verbände von Lehrkräften zurückgeführt werden können. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Teachers' unions have been previously neglected as actors in education policy-making. A comparison of output- and competition-oriented educational governance in France and Germany shows that teachers' unions play a critical role in the design of reform measures. In France teachers' unions succeeded in blocking plans to introduce internal and external evaluations as well as other competitive measures. In Germany, teachers' union resistance was weaker and essentially limited to the fine-tuning of such measures. This article examines to what extent the introduction of output-oriented governance instruments can be traced back to the interests and strategies of teachers' unions. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.02.2022
QuellenangabeDobbins, Michael; Nikolai, Rita: Der Einfluss von Lehrkräfteverbänden in der Steuerung von Schulsystemen - In: Zeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 4, S. 564-583 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-239959 - DOI: 10.25656/01:23995
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)