Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Digitale Kompetenzen Lehrender. Zur Möglichkeit ihrer Integration in Modelle generisch pädagogischer Kompetenzen am Beispiel von GRETA
ParalleltitelDigital literacy of teachers of adult education. On the possibility of its integration into models of generic education competences: the example of GRETA
Autoren ; GND-ID ORCID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungMagazin erwachsenenbildung.at (2022) 44/45, 11 S. ZDB
Dokument  (628 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Professionalisierung; Erwachsenenbildner; Weiterbildner; Medienkompetenz; Digitale Medien; Erwachsenenpädagogik; Weiterbildung; Medienpädagogik; Kompetenz; Modell; Deutschland
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818; 2076-2879
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Für die kompetente Durchführung von Bildungsangeboten sind (erwachsenen-)pädagogische, fachliche und (fach-)didaktische sowie technologische und medienpädagogische Kompetenzen nötig. Letztere, hier zusammengefasst unter dem Begriff der digitalen Kompetenzen, werden nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie immer wichtiger. In welcher Relation aber sollen digitale und pädagogische Kompetenzen zueinanderstehen und wie kann ein entsprechendes Kompetenzmodell aussehen? Der vorliegende Beitrag setzt sich mit der Relation pädagogischer und digitaler Kompetenzen auseinander und stellt am Beispiel des GRETA-Kompetenzmodells die Möglichkeit einer integrierten Darstellung in einem Kompetenzmodell für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung vor. Am Ende der konzeptionellen und empirischen Arbeiten soll das GRETA-Kompetenzmodell 2.0 stehen, welches für alle Lehrenden in der Erwachsenenbildung tragfähig ist. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Competent implementation of educational programs requires (adult) education, professional and didactic competences as well as technological and media education competences. Summarized here as digital competences, the last two are increasingly important against the backdrop of the COVID-19 pandemic. Yet how are digital and educational competences interrelated and what would such a competence model look like? This article deals with the relation between educational and digital competences and presents the possibility for integrated representation in a competence model for teachers of adult education and continuing education as exemplified by the GRETA competence model. The conceptual and empirical work should yield the GRETA competence model 2.0, which is viable for all adult education teachers. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttps://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=16891&aid=16939
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin erwachsenenbildung.at Jahr: 2022
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.05.2022
QuellenangabeAlberti, Vanessa; Strauch, Anne; Brandt, Peter: Digitale Kompetenzen Lehrender. Zur Möglichkeit ihrer Integration in Modelle generisch pädagogischer Kompetenzen am Beispiel von GRETA - In: Magazin erwachsenenbildung.at (2022) 44/45, 11 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-244756 - DOI: 10.25656/01:24475
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)