Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Titel
"Lesende Frauen, hörende Männer?" Geschlechtstypische Aspekte im Lernfeld Improvisation. Ergebnisse einer Befragung von Lehramtsstudierenden
Autor
OriginalveröffentlichungKnolle, Niels [Hrsg.]: Lehr- und Lernforschung in der Musikpädagogik. Essen : Die Blaue Eule 2006, S. 13-41. - (Musikpädagogische Forschung; 27)
Dokument  (1.190 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)
Teildisziplin
Sonstige beteiligte InstitutionenArbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-89924-166-2; 9783899241662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Aus wissenschaftlicher Perspektive stieß die Autorin bei der Analyse der Daten einer quantitativen Befragung von Lehramtsstudierenden mit dem Unterrichtsfach Musik, die sich mit geschlechtstypischen Aspekten in der musikalischen Sozialisation beschäftigt, auf dasselbe Problem: Im Bereich Improvisation treten die Unterschiede zwischen den Studentinnen und den Studenten besonders deutlich hervor. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Lehr- und Lernforschung in der Musikpädagogik
Statistik
Prüfsummen
Bestellmöglichkeit
Eintrag erfolgte am07.09.2022
QuellenangabeSiedenburg, Ilka: "Lesende Frauen, hörende Männer?" Geschlechtstypische Aspekte im Lernfeld Improvisation. Ergebnisse einer Befragung von Lehramtsstudierenden - In: Knolle, Niels [Hrsg.]: Lehr- und Lernforschung in der Musikpädagogik. Essen : Die Blaue Eule 2006, S. 13-41. - (Musikpädagogische Forschung; 27) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-250980 - DOI: 10.25656/01:25098
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)