Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Sprachbildung als Schulreform
ParalleltitelLanguage education as school reform
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungDie deutsche Schule 102 (2010) 4, S. 289-300 ZDB
Dokument  (299 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsbiografie; Schule; Elternmitwirkung; Schulerfolg; Außerunterrichtliche Aktivität; Unterricht; Sprache; Sprachentwicklung; Sprachkompetenz; Mehrsprachigkeit; Fachunterricht; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0012-0731; 00120731
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Durchgängige Sprachbildung wird als ein komplexes Konzept für die Entwicklung der für den Schulerfolg relevanten bildungssprachlichen Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Das Konzept umfasst drei Dimensionen: die Durchgängigkeit der Sprachbildung entlang der Bildungsbiografie, die Durchgängigkeit im Sinne einer Sprachbildung in allen Fächern, der Verbindung von unterrichtlichen und unterrichtsergänzenden Sprachlernmöglichkeiten sowie der Einbeziehung von Eltern und Familien und die Durchgängigkeit zwischen den verschiedenen Sprachen der Schülerinnen und Schüler und den allgemein- und bildungssprachlichen Sprachregistern. Die Entwicklung durchgängiger Sprachbildung bezieht zwangsläufig Schulen als gesamte Einrichtung ein. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Language education across the curriculum is presented as a complex concept for the development of those educational language capacities, which are necessary for academic achievement. The concept comprises three dimensions: the comprehensiveness of language education along the educational biography, the comprehensiveness of language education across the curriculum, as well as the connection between classroom and additional language learning opportunities, and including parents and families, and the comprehensiveness between the learners' different languages and the general and the educational language registers. The development of language education across the curriculum unavoidably involves schools as educational institutions all in all. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie deutsche Schule Jahr: 2010
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am24.11.2022
QuellenangabeHeintze, Andreas: Sprachbildung als Schulreform - In: Die deutsche Schule 102 (2010) 4, S. 289-300 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-256778 - DOI: 10.25656/01:25677
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)