search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Georg Picht. Vom Birklehof zur Bildungsoffensive
Author
SourceNeue Sammlung 44 (2004) 4, S. 517-528 ZDB
Document
Keywords (German)Erziehung; Erziehungsstil; Gymnasialbildung; Bildungsgeschichte; Bildungsgang; Bildungspolitik; Schulreform; Bildungsnotstand; Schulgeschichte; Schulleiter; Gymnasium; Lehrer; Geschichte <Histor>; Berufslaufbahn; Philosoph; 20. Jahrhundert; Biographie; Deutscher Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen; Landerziehungsheim; Picht, Georg; Baden-Württemberg; Hinterzarten; Schwarzwald
sub-disciplineHistory of Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0028-3355
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):[Die Autorin] zeichnet den Lebensweg des Pädagogen, Schulleiters und Bildungspolitikers Georg Picht nach und skizziert die sein Handeln leitenden Vorstellungen und Überzeugungen. Nachdem sich seine „auf die platonische Philosophie berufende Idee der humanistischen Bildung“ am Birklehof nicht habe verwirklichen lassen, habe Picht im „Deutschen Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen“, dessen Mitglied er war, an der „Neuordnung des bundesdeutschen Bildungssystems“ gearbeitet. Das Scheitern auch dieser Bemühungen habe ihn schließlich veranlasst, den „Bildungsnotstand“ auszurufen. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalNeue Sammlung Jahr: 2004
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication17.02.2010
Suggested CitationLöwe, Teresa: Georg Picht. Vom Birklehof zur Bildungsoffensive - In: Neue Sammlung 44 (2004) 4, S. 517-528 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-25749
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)