Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Originaltitel
Gewalterfahrung und Gewaltprävention. Eine Evaluation aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe
ParalleltitelViolence at school - experience and prevention. An evaluation from the point of view of students of the secondary level
Autor
OriginalveröffentlichungDie Deutsche Schule 98 (2006) 1, S. 47-60 ZDB
Dokument  (9.898 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)
Teildisziplin
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0012-0731; 00120731
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Zur Verringerung von Gewalt in Schulen wurden in den letzten Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen eingeführt. Hier wird gezeigt, wie Schüler einer Gesamtschule, die sich als "Schule ohne Gewalt" versteht, diese Maßnahmen bewerten. Die Jugendlichen lassen keinen Zweifel, dass sie vor allem unter "gemeinen Wörtern", Hänseleien und Mobbing leiden. Sie machen zahlreiche Vorschläge zur Verbesserung des Umgangs untereinander und mit den Lehrern. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):During the last years schools took many measures to reduce violence. In this report students of a comprehensive school (a "school without violence") evaluate this measures in relation to their own experience with violence. The young people leave no room for doubt that they suffer in particular from "bad words", teasing and bullying. They recommend a large number of suggestions to improve the peer-peer- and the peer-teacher-interaction. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift
Statistik
Prüfsummen
Eintrag erfolgte am11.10.2023
QuellenangabePreuss-Lausitz, Ulf: Gewalterfahrung und Gewaltprävention. Eine Evaluation aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe - In: Die Deutsche Schule 98 (2006) 1, S. 47-60 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-273189 - DOI: 10.25656/01:27318
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen