search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Psychoanalytische Behandlung eines depressiven Mädchens, das von den geschiedenen Eltern in Loyalitätskonflikte verwickelt wird
Author
SourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 3, S. 252-260 ZDB
Document  (591 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Depression <Psy>; Konflikt; Psychoanalyse; Ehescheidung; Eltern; Kind; Elternmitwirkung; Psychotherapie; Loyalität
sub-disciplineEducational Psychology
Document typeArticle (journal)
ISSN0032-7034
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Es wird die psychoanalytische Behandlung eines neunjährigen depressiven Mädchens geschildert, das von ihren geschiedenen Eltern kontinuierlich in Loyalitätskonflikte verwickelt wurde. Die Behandlung erstreckte sich über zwei Jahre und umfasste 150 Stunden; Teil der Behandlung waren Gespräche mit den Eltern. Der Fokus des Beitrags liegt auf der Behandlung des Mädchens und der therapeutischen Beziehung. (ZPID)
other articles of this journalPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2007
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication01.01.2011
CitationGlorius-Josefowicz, Angelika: Psychoanalytische Behandlung eines depressiven Mädchens, das von den geschiedenen Eltern in Loyalitätskonflikte verwickelt wird - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 3, S. 252-260 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-30506 - DOI: 10.25656/01:3050
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)