search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
Title
Argumentation Deutsch
Authors ;
SourceDESI-Konsortium [Hrsg.]: Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 81-88
Document
Keywords (German)DESI <Deutsch-Englisch-Schülerleistungen-International>; Empirische Untersuchung; Deutschunterricht; Argumentation; Sprachkompetenz
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Teaching Didactics/Teaching Languages and Literature
Document typeArticle (from a serial)
ISBN978-3-407-25491-7
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Mit dem Begriff Argumentation werden komplexe Anforderungen an Interaktanten in argumentativen Situationen beschrieben. In diesem Sinne zählt Argumentation auch zu den wesentlichen curricularen Anforderungen des Unterrichtsfaches Deutsch. So fordern die Lehrpläne unter anderem, dass Schüler mit Argumenten überzeugen und situationsadäquat zu einem Konsens kommen sollen. Vor diesem Hintergrund untersucht die Studie Leistungen im argumentativen Bereich. Das Messmodell ist innerhalb der Argumentationstheorie und der Linguistik theoretisch verortet. Das Konstrukt umfasst sowohl kommunikativ-situative, als auch konzeptionell-reflexive Anforderungen des sprachlichen Handelns, die von je unterschiedlichen Wissenssystemen bestimmt werden. (DIPF/Orig.)
is part of:Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication21.06.2013
Suggested CitationKrelle, Michael; Willenberg, Heiner: Argumentation Deutsch - In: DESI-Konsortium [Hrsg.]: Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 81-88 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-35078
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)