Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Bedingungen und Hindernisse von Umweltbildung. Erkenntnisse aus der empirischen Forschung zur schulischen Umweltbildung
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 21 (1998) 2, S. 6-8 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Forschung; Umweltbildung; Nachhaltige Entwicklung; Schule; Allgemein bildende Schule; Lehrer; Lehrerfortbildung; Curriculum; Unterricht; Qualifikation; Organisation; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Umweltpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-4688
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Umweltbildung ist hervorgegangen aus Naturschutz und Umweltschutzunterricht und der sich daran anschließenden Umwelterziehung. Sie kann in ihrer heutigen Ausprägung als etablierter fächer- und disziplinübergreifender Aufgabenbereich für alle Bildungsbereiche und -stufen gelten. Die allgemeinbildenden Schulen sind empirisch am gründlichsten auf quantitative und qualitative Ausprägungen von Umweltbildung untersucht worden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 1998
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am14.05.2021
Empfohlene ZitierungBolscho, Dietmar: Bedingungen und Hindernisse von Umweltbildung. Erkenntnisse aus der empirischen Forschung zur schulischen Umweltbildung - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 21 (1998) 2, S. 6-8 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-62991
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)