search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Der euro-mediterrane Bildungsraum. Anmerkungen zur bildungspolitischen Zusammenarbeit zwischen den Maghreb-Staaten und Europa
Author GND-ID
SourceZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 19 (1996) 4, S. 11-13 ZDB
Document  (768 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Bildung; Bildungspolitik; Kooperation; Entwicklung; Modernisierung; Mittelmeerraum; Arabische Staaten; Islamische Staaten; Maghreb; Nordafrika; Europa; Deutschland
sub-disciplineIntercultural and International Comparative Educational Research
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (journal)
ISSN1434-4688
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Der oft proklamierte gemeinsame 'Bildungsraum Mittelmeer' ist noch immer Illusion: Am Beispiel einiger Daten zur Kooperation zwischen dem Maghreb und der Bundesrepublik wird die aktuelle Situation bildungs- und ausbildungspolitischer Zusammenarbeit illustriert; und anhand der Modernisierungsidee gezeigt, wie notwendig vor allem gerade in Europa Veränderungen der Vorstellungen unseres Verhältnisses zum 'Anderen' sind, um zu partnerschaftlichen Formen von Zusammenarbeit mit den arabo-islamischen Staaten des Mittelmeerraumes zu gelangen. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 1996
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication25.11.2021
CitationDieckmann, Bernhard: Der euro-mediterrane Bildungsraum. Anmerkungen zur bildungspolitischen Zusammenarbeit zwischen den Maghreb-Staaten und Europa - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 19 (1996) 4, S. 11-13 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-63638 - DOI: 10.25656/01:6363
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)