search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
Religiosität und Lehrerprofessionalität. Ein Literaturbericht zu einem vernachlässigten Forschungsfeld
Parallel titleReligiosity and teachers’ professionalism. A literary review on a neglected field of research
Author
SourceZeitschrift für Pädagogik 59 (2013) 2, S. 201-218 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Empirische Forschung; Selbstregulation; Subjektive Theorie; Konfessionsschule; Lehrer; Lehramtsstudent; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Überzeugung; Weltanschauung; Kulturpluralismus; Religionsunterricht; Religionspädagogik; Religiosität; Berufsethos; Forschungsstand; Professionalität; Deutschland; Österreich; USA
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Differential Educational Research
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Dass die persönlichen Weltbilder, Lebensorientierungen und Wertvorstellungen von Lehrerinnen und Lehrern ihr professionelles Denken und Handeln beeinflussen, ist in der Erziehungswissenschaft weitgehend unbestritten. Dennoch gehören die religiös-weltanschauliche Orientierung von Lehrkräften und ihre möglichen Zusammenhänge mit deren Professionalität zu den stark vernachlässigten Forschungsfeldern der deutschen Lehrerforschung. Der Beitrag möchte auf dieses Feld und seine Relevanz für die Lehrerbildung aufmerksam machen. Er skizziert den Befund der auf diesem Gebiet etwas aktiveren internationalen, vor allem US-amerikanischen Forschung sowie die wenigen Befunde aus deutschsprachigen Ländern. Dabei werden neben der allgemeinen Lehrerprofessionsforschung auch Forschungen zu religiös orientierten Schulen und zu Religionslehrkräften mit in den Blick genommen. Als Fazit werden zentrale Ergebnisse zusammengefasst und Forschungsaufgaben benannt. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):That a teacher's professional thinking and acting is influenced by his or her personal world view, orientations in life, and basic values is mostly undisputed in educational science. Still, the religious-ideological orientation of teachers and its possible connection with their professionalism is one of the most neglected fields of research in German research on teachers. This contribution is meant to draw attention to this field and its relevance to teacher training. A survey is given on the results of the more active international and, above all, US-American research and on the few results provided by research carried out in German-speaking countries. In addition to general research on the teaching profession, the study also includes research on religiously oriented schools and on teachers of religious education. In conclusion, central results are summarized and research tasks are outlined. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2013
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.03.2016
Suggested CitationPirner, Manfred L.: Religiosität und Lehrerprofessionalität. Ein Literaturbericht zu einem vernachlässigten Forschungsfeld - In: Zeitschrift für Pädagogik 59 (2013) 2, S. 201-218 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-119344 - DOI: 10.25656/01:11934
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)